Loaded Chubby Unicorn Komplettbrett 42.25"

Loaded Chubby Unicorn Komplettbrett 42.25\"
zoom
Loaded Chubby Unicorn Komplettbrett 42.25\"Loaded Chubby Unicorn Komplettbrett 42.25\"Loaded Chubby Unicorn Komplettbrett 42.25\"Loaded Chubby Unicorn Komplettbrett 42.25\"Loaded Chubby Unicorn Komplettbrett 42.25\"
Stk.
CHF 679.90
CHF 543.90
In den Warenkorb
In den Warenkorb

Das Chubby Unicorn entspringt einem fantastischen Märchenland mit reinweissen Schäfchenwolken und farbigen Regenbogen während dem es sich in Wirklichkeit zu einem chimären Beschleuniger für Downhill, Freeride oder Freestyle Skateboard verwandelt. Es fasst jahrelange Downhill Skateboarding Erfahrung und neue Blickwinkel zusammen. Das Chubby Unicorn lässt eine Vielzahl von leistungsfähigen Eigenschaften, innovativen Materialien und bahnbrechenden Produktionstechniken nahtlos ineinander verschmelzen um der Longboardszene ein absolut neues Fahrgefühl zu bescheren. Lass dich nicht blenden, das mollige Einhorn sieht knuddelig aus, kann sich aber schnell in eine brutale Rakete verwandeln.

Namensgebung
Wegen der langjährigen Entwicklungsphase, den ungeheuerlichen Gerüchten und den vielen Mutmassungen nahm das Ganze letztendlich eine mythische Dimension an. Aus diesem Grund wurde dieses Model in der Loaded Entwicklung schnell Unicorn (Einhorn) genannt. Den Zusatz Chubby (Mollig) brannte sich in die Namensgebung, als die ersten Prototypen noch breit waren und eine bauchige Form hatten (die Breite wurde jedoch wieder etwas reduziert). So entstand das chimäre Chubby Unicorn im verwunschenen, gebirgigen Waldgebiet von Malibu.

Grafisches Kunstwerk
Es zeichnete sich schnell ab, dass die Fat Unicorn Illustration des Künstlers Robbie Lee, die perfekte Grafik für den eingelegten Aufkleber dieses Brettes ist. Loaded ist dem Illustrator mit der Gestaltung dieses bösartigen Monsters (ja, wir sprechen immer noch vom molligen Einhorn!!) auf Lebzeiten zu Dank verpflichtet. Dank dieser grausamen Illustration kann dieses Brett in der Rangliste der grausamsten Downhill Brettern wie Killswitch (der Vernichter), Demonseed (die Dämonensaat) und Avenger (der Rächer) vorne mitmischen.

Der Rest des Decks ist mit konzentrischen grauen Linien eher schlicht gehalten. Mit diesen Linien, gleichen einer topografischen Zeichnung, soll die komplizierte Form dargestellt werden und besser betont werden. Das etwas zufällige Ergebnis dieser Kontourlinien hat Ähnlichkeit mit:

1. dem Bauch einer Schlange (Erinnerungen an die Inkarnation früherer Prototypen in den Jahren 2006 bis 2008, die damals Black Mamba genannt wurden, werden hervorgerufen. Glücklicherweise wurde aus den Black Mamba Prototypen später das Modell Dervish abgeleitet)
2. künstlicher Holzmaserung (unterstreichen die umfangreiche Kompositkonstruktion im neuen Chubby Unicorn)

Entstehungsgeschichte des Chubby Unicorn

Loaded experimentiert bereits seit dem Jahr 2004 an einem Downhill Brett. Aus der ganzen Entwicklung gingen andere Bretter wie der Dervish hervor. Das perfekte Downhill Longobard zeichnete sich jedoch bis 2009 nie ab. Seit 2009 bis 2012 wurden die Vorstellungen, wie ein gutes Downhillbrett mit Freeride-Eigenschaften aussehen soll, klarer. Nach tausenden von Fahrstunden der Teamfahrer und sammeln vieler Erfahrungen mit verschiedenen Downhillbrettern anderer Marken, konnte Loaded die Charakteristik (wie konkave Form, Rocker, Achsenabstand, Breite, etc.) ihres eigenen Downhill Longboards niet- und nagelfest machen.

       
Loaded Chubby Unicorn Rocker   Rocker
Der Rocker erzeugt einen dezenten und komfortablen Wiegen-Effekt, hilft die Füsse fest verankert zu haben für Slides und bietet eine gleichmässige und natürliche Plattform für angenehmes Bewegen der Füsse. Rocker vertieft für mehr Stabilität auch den Schwerpunkt.
 
       
  Loaded Chubby Unicorn vertiefte Achsenmontage   Vertiefte Achsenmontage
Die vertiefte Achsenmontage schliesst die Grundplatte der Achse für eine niedrigere Fahrhöhe, erhöhte Stabilität und für mehr Kontrolle beim Sliden tief in das Deck ein. Um die Lenkung der Achse neutral zu belassen, wurde der Rocker mit angewinkelten Vertiefungen ausgeglichen.
       
Loaded Chubby Unicorn Integrierte Radaussparungen   Integrierte Radaussparungen
Erhöhungen des Decks im Bereich der Rollen gewähren den Rollen mehr Freiraum. Gleichzeitig kreieren sie einen ergonomischen Übergang der für mehr laterale Deckstabilität sorgt und im kritischen Bereich Platz schaft für die Füsse.
 
       
  Loaded Chubby Unicorn konkave Nasen- und Heckform   W-Konkav
Das breite W-Konkav passt sich komfortabel dem Innengewölbe des Fusses an. Die Übergange der «Kanäle» zwischen dem zentralen W-Buckel und dem sanften Kantenkonkav schliessen deine Zehenpartie optimal ein. Zusätzlich werden die Kanten lateral versteift, wo es äusserst erwünscht ist. Platziere deine Zehenpartie des hinteren Fusses im Bereich der konkaven Kanäle und Toeside Slides und kurze Schlenker fühlen sich total komfortabel und komplett kontrolliert an. In Zukunft ist es nicht mehr nötig deinen Fussballen für mehr Halt über die Brettkante zu schieben.
       
Loaded Chubby Unicorn Integrierte Radaussparungen   Konkave Nasen- und Heckform
Eine Verbindung aus sanftem und progressivem Konkav im Bereich der Nase und des Hecks versichern Kantenkontrolle und Brettgefühl ohne an Komfort zu verlieren.
 
       
  Loaded Chubby Unicorn symmetrische Brettform   Symmetrische Brettform
Eine voll symmetrische Brettform garantiert für eine ideale ergonomie, egal für welches Manöver und welchen Stil in jede Ausrichtung.
       
Loaded Chubby Unicorn Nasen- und Heckaufbiegung   Nasen- und Heckaufbiegung
Die kräftigen, symmetrischen Nasen- und Heckaufbiegungen des Chubbys gewähren reichlich Spielraum um zu tricksen und eine bequeme Kontaktfläche für die Füsse. Die Geometrie der Aufbiegungen ist so berechnet, dass sie das Chubby bei Ollies gut in die Luft bringen.
 
       
  Loaded Chubby Unicorn griffige Kanten   Griffige Kanten
Zwei CNC-gefräste Rillen an den Unterseiten der Kanten dienen als Gewichtsreduktion und agieren als «chubby wubby» Wundergriffe bei kurzen Schlenkern und «early Grabs» in allen Varianten.
       
Loaded Chubby Unicorn Griptape   Griptape
Grosszügig aufgezogenes Griptape mit mittlerer Körnung garantiert für genügend Halt und Griffigkeit in allen Fahrsituationen.
 
       
  Loaded Chubby Unicorn Brettflex   Brettflex
Im Herzen des Chubbys ist ein währschafter Lindenholzkern zu hause. Er gleicht die Steifigkeit bei Hochgeschwindigkeit aus und schluckt ungewollte Vibrationen und Aufschläge.
       
Loaded Chubby Unicorn UHMW Belag   UHMW Belag
Der Bauch des Biest ist mit einer Lage UHMW-Kunststoff geschützt. Das gleiche Material wird bei den Platten dee Slidehandschuhe verwendet. Es hilft hochfrequente Erschütterungen der Strasse zu dezimieren und sorgt gegen Abnützung und Nässe vor.
 
       
  Loaded Chubby Unicorn Kunststoff Seitenwangen   Kunststoff Seitenwangen
Seitenwangen aus hochfestem Orangatang Kunststoff schützen das Chubby rundherum. Verbunden mit dem inneren Holzkern und den beiden Glasgeweben ergibt sich eine gefügige Einheit, die Schwingungen im ganzen Brett eliminiert. Um eine ausgezeichnete Abriebfestigkeit, dynamische Lebhaftigkeit und eine hohe Belastbarkeit gegen Aufschläge zu erreichen, wurde die Kunststoffzusammensetzung sorgfälltig ausgesucht.
Einsatzbereich
  • Steilhänge
  • Hügel
  • Parkgarage
  • Stadt
  • Rampen und Pools
Ausstattung
  • Bear Achsen 181 mm schwarz lackiert
  • Orangatang Rollen 75 mm 80A in orange
  • Abec 7 Kugellager
Achtung: Das Setup des Brettes kann sich je nach Verfügbarkeit der einzelnen Komponenten ändern.

Technische Daten
Länge: 42.25"
Breite: 9.75" - Loaded konzipierte die Breite des Chubby Unicorn für Herrenschuhgrössen 40 bis 45. Diese Breite garantiert, dass Zehen und Fersen für optimale Brettkontrolle immer Kantenkontakt haben und elliminiert das umständliche hin- und herrutschen der Füsse beim Wechsel von Heelside auf Toeside Slides. Die schmaler werdende Nase bietet eine bessere Ergonomie und Kantenkontrolle bei Downhill Achsen mit vorwärts schauendem Kingpin (der Vorderfuss des Fahrers steht dort meistens in einem 45° Winkel zur Achse).
Achsenabstand: 28.25" - Nach jahrelangem testen von unterschiedlichen Downhill Longobards mit Achsenabständen, die von 24" bis 32" variierten, fühlte sich Loaded zu einem Schulterbreiten Achsenabstand von 27" bis 29" hingezogen. Wenn du deine Füsse im Bereich der Brettaufbiegungen der Rollen anstellst und leicht in die Knie gehst, nimmst du eine athletische Position ein, um die Kontrolle und Stabilität beim Abremsen in Abfahrten bei langen Drifts mit hohem Tempo nicht zu verlieren. Es war wichtig ein Mittelmass zu finden, dass eine gute Bodenhaftung und Agilität um Kurven hat, schwungvolle Drifts erlaubt aber doch genug Stabilität bei hoher Geschwindigkeit, eine feste Trittfläche für Kontrolle bei Slides, graziöse Wendigkeit und einen merklichen Neigungswinkel (sogar bei Achsen mit einem 50° Steuerwinkel) bietet.
Heckaufbiegung: 7" (Brettkante bis erste Lochpaarung der Achsen)
Brettgewicht: 2'200 g (nur Deck)

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgendes gekauft:


Triple Eight Hired Hands Profi Handgelenkschoner
Triple Eight Hired Hands Profi Handgelenkschoner